Treibriemenzustand

Kymcos erster 125er Sofaroller ! Hier steht alles dazu . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
manfredowitsch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 05.03.2015, 17:54
Wohnort: Hunsrück
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Treibriemenzustand

Beitrag von manfredowitsch » 31.12.2016, 20:49

hallo rollerfreunde,
da jetzt die 10000er inspektion an meinem sh25aa fällig ist, habe ich die teile schon mal besorgt. nach einem telefonat mit dem "freundlichen", der leider die teile erst 2.KW im Januar hätte besorgen können, habe ich mit racing planet telefoniert. die meinten der originalriemen sei von bando und wie alle anderen gewünschten teile vorrätig. leider sieht der treibriemen m.E an den flanken merkwürdig aus. ich habe mit rollern zu wenig erfahrung um das einschätzen zu können. der riemen sieht schon unbenutzt aus, allerdings hätte ich ein derartiges erscheinungsbild eher von einem gebrauchten erwartet. lege bild bei. die folgende bezeichnung steht auf dem riemen: bando vs belt 799 19 28 Bild. kann mir bitte jemand sagen ob das der richtige riemen ist, sehen die vielleicht immer so aus? dann wär ja alles gut:), aber beim auto würde ich den auf jeden fall nicht einbauen. hoffe auf rückmeldung, da ich kein auto mehr habe brauch ich den spacer. wünsche allen einen guten rutsch ins neue jahr, gesundheit und eine unfallfreie saison.
mit freundlichen grüßen
manfredowitsch
Wo die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten.

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 484
Registriert: 08.04.2014, 20:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treibriemenzustand

Beitrag von fragos » 01.01.2017, 11:53

Hallo Manfredowitsch
Hab auch einige Riemen herumliegen die so aussehen, aber man sieht unter der dunklenStelle noch das Gewebe, dann wäre Alles OK ist dann nur von Gummischwärze überdeckt. Wenn du unterhalb kein Gwebe erkennen kannst würde ich ihn nicht einbauen. . Das Maß sollte passen, schau auch, ob am Riemen ein Richtungspfeil drauf ist dann diesen in Motordrehrichtung einbauen, wenn nicht vorhanden dann ist es egal wie du ihn einbaust.
Dir auch ein gutes neues Jahr, Gesundheit und unfallfreie Fahrt. :D :D
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Holger74
Testfahrer de luxe
Beiträge: 204
Registriert: 26.09.2010, 18:11
Wohnort: Elsdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treibriemenzustand

Beitrag von Holger74 » 01.01.2017, 12:16

Hallo manfredowitsch,

sieht doch noch gut aus :D keine einrisse oder gewebe erhöhung von den Bild zusehen ( beim bewegen des Riemen risse erkennbar :?: )

Mindesmaß auch noch Okay :?: ( Breite )

Würde den Riemen weiterfahren ,also Meine riemen werden erst nach siechbaren beschädigungen gewechselt :idea:

Ich schaue allerding immer ca. alle 5000 nach ob alles okay ist ,dann reinigen ( mit dem Pinsel alles ) Fertig.

Aber das muss jeder selber wissen :lol:

Mfg.

Holger74

Benutzeravatar
manfredowitsch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 05.03.2015, 17:54
Wohnort: Hunsrück
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treibriemenzustand

Beitrag von manfredowitsch » 01.01.2017, 19:59

liebe rollerfreunde, das bild zeigt den neuen riemen (andere seite sieht genauso aus). :shock: was mich irritiert, ist, daß die flanken nicht komplett mit gummi beschichtet sind, sondern teilweise das gewebe zu sehen ist. soll ich den lieber zurückschicken? eigentlich läuft der spacer noch einwandfrei. hatte ja auch 4 inspektionen (eintrag im serviceheft aber keine rechnungen) innerhalb der letzten 2500km und 6 jahren vom vorbesitzer. dank euch für die schnellen antworten, und ein frohes neues jahr.
grüßditsch manfredowitsch
Wo die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten.

Holger74
Testfahrer de luxe
Beiträge: 204
Registriert: 26.09.2010, 18:11
Wohnort: Elsdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treibriemenzustand

Beitrag von Holger74 » 02.01.2017, 11:18

Hallo manfredowitsch,

die meisten meiner Riemen sehen so aus ( Neu ) Gummi teilweise Gewebe schicht :idea:

Von den Inspektionen ( sogar ohne Rechnung halte Ich sowieso nicht`s :roll: )

Deckel abmachen nachschauen ( nachmessen) alles Okay wieder zusammenbauen :idea:

Mfg.

Holger74

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 484
Registriert: 08.04.2014, 20:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Treibriemenzustand

Beitrag von fragos » 02.01.2017, 15:16

Hallo Manfredowitsch
Da kann ich mich Holger74 nur anschliessen, die Riemen sehen alle so aus, und sind auch in Ordnung.
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Antworten

Zurück zu „Yager/Spacer 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast